Logo neu

Aktuelles

Liebe Läuferinnen, liebe Läufer

Das Warten hat ein Ende. Der KSV Stadtlauf steht vor der Tür und die aktiven Läufer*innen bereiten sich auf das Ereignis vor.

Auch die Verantwortlichen des KSV haben aus den vergangenen mehr als 20 Jahren ihre Erfahrungen eingebracht und wieder eine professionelle Veranstaltung organisiert. Den mehr als 60 ehrenamtlichen Helfer*innen, unter der Regie von Sylke Grunenberg und einem sehr engagierten Team, gebührt allerhöchster Respekt. Ohne das Engagement wäre ein Event in dieser Ausprägung nicht durchführbar.

Und es hat sich etwas geändert. Die Renaturierung der Nidda ist abgeschlossen und ermöglicht nunmehr eine neue und sehr attraktive Strecke. Lassen Sie sich davon überraschen. Darüber hinaus findet der Lauf unter dem Motto „Laufen ist gelebte Demokratie“ statt. Damit setzt der KSV ein sichtbares Zeichen für Frieden, Freiheit und Diversität.

Wir als Veranstalter wollen dem immer noch kursierenden Coronavirus möglichst keine Chancen bieten, sich auszubreiten. Deshalb verzichten wir dieses Jahr – soweit möglich – auf alles, was mit höheren Ansteckungsrisiken verbunden ist und bieten nur „Laufen“ auf den längeren Strecken an. Auf das übliche Rahmenprogramm werden wir verzichten. 2023 soll dann aber alles wieder wie gewohnt stattfinden.

Den Läufer*innen wünsche ich gute Wetterbedingungen sowie einen erfolgreichen und gesunden Zieleinlauf. Den Verantwortlichen einen reibungslosen Ablauf ihrer Veranstaltung.

Ich bin sicher, allen Beteiligten, ob Läufer*innen oder Helfer*innen, wird der Tag in Karben in guter Erinnerung bleiben. Getreu dem Motto unserer Stadt: Hier lässt sich´s leben!

Jörg K. Wulf

1.Vorsitzender

Karbener Sportverein 1890 e.V.

1. Vorsitzender: Jörg K. Wulf

Endlich!

Am Sonntag, 14. August 2022, wollen wir den Karbener Stadtlauf zum 31. Mal starten nachdem das Coronavirus uns zwei lange Jahre ausgebremst hat.

Wir heißen euch zu diesem Neustart ganz herzlich willkommen. Einen Neustart gibt’s auch bei unserer Laufstrecke, die im Februar 2020 neu vermessen wurde und für den Halbmarathon und den 10er als bestenlistenfähig zertifiziert ist. Weiter unten auf dieser Seite könnt ihr die Streckenführung betrachten.

Ihr seid die ersten auf dieser neuen Strecke und könnt schon mal überlegen, welche Taktik ihr bei eurem Lauf einschlagen wollt. Für die Wiederholungstäter beim Karbener Stadtlauf: Die kurze, spürbare Steigung im letzten Drittel jeder Runde ist leider immer noch zu bewältigen.

Weil das Coronavirus immer noch aktiv ist und uns eure wie auch unsere Gesundheit sehr am Herzen liegt, haben wir schweren Herzens beschlossen, den 31. Lauf als eine reine Laufveranstaltung durchzuführen.

Herzlich danken möchten wir den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern am Streckenrand und „hinter den Kulissen“, der Stadt Karben mit unserem Schirmherrn, Herrn Bürgermeister Rahn, und unseren Sponsoren. Ohne ihr Engagement könnte eine so umfangreiche Laufveranstaltung nicht durchgeführt werden.

Wir vom Organisationsteam brennen dafür, euch Läuferinnen und Läufern viel Spaß und sportlichen Erfolg bei dem Wettbewerb zu sichern. Wir blicken auch schon nach 2023, wo der Karbener Stadtlauf hoffentlich wieder unter ganz normalen Verhältnisse ablaufen kann.

Sportliche Grüße
Euer Karbener-Stadtlauf-Orga-Team

Team des Karbener Stadtlaufs vlnr: Manfred Glebe, Anke Glashoff, Margrit Pfaff, Karl Schneider, Sylke Grunenberg, Roland Glaser. Es fehlen: Stefan Noll, Ute Birkmeyer, Meike Nitsch, Kai Grunenberg, Kirsten Völp

Corona

Die Veranstaltung wird aufgrund der COVID-19-Pandemie unter Einhaltung der geltenden Rahmenbedingungen, ausgelegt in den Handlungsempfehlungen des HLV, Empfehlungen des DLV, Leitlinien des DOSB, RKI Empfehlungen und gültigen Verordnungen des Landes Hessen, durchgeführt.
Alle bundesweit verordneten Corona-Regeln sind seit Anfang April außer Kraft gesetzt. In der neuen „Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung“ des Landes Hessen wird in erster Linie an jede(n) Einzelnen appelliert, eigenverantwortlich zu handeln und sich so zu verhalten, dass jede(r) sich und andere keinen unangemessenen Infektionsgefahren aussetzt.

Diesen Appell richten wir an alle, die an unserer Laufveranstaltung teilnehmen, Aktive und Helfer.

Wir bitten auch darum, hinsichtlich Corona immer auf dem Laufenden zu bleiben. Hier ein paar Links:
www.hessen.de/Handeln/Corona-in-Hessen
www.landessportbund-hessen.de/servicebereich/news/coronavirus/faq

Natürlich werden wir auch auf dieser Webseite zeitnah reagieren, sollte sich Relevantes ändern.

Wir begrüßen es ausdrücklich, wenn alle Aktiven – Läufer:innen wie Helfer – den Corona Impfstatus 3G oder 3G+ nachweisen könnten. Überprüfen wollen/können wir das nicht.

2022 nur Laufen

Wir wollen dem Coronavirus möglichst keine Chancen bieten, sich auszubreiten. Deshalb verzichten wir – soweit möglich – auf alles, was mit höheren Ansteckungsrisiken verbunden ist und bieten nur „Laufen“ an. Das heißt:

  • Anmeldungen sind nur Online möglich (s. Anmeldebutton auf dieser Webseite).
  • Wir appellieren dringend an euch, vor dem Start eine Maske zu tragen und auf Abstand untereinander zu achten – beim Start wird dies natürlich nicht mehr möglich sein.
  • Nur der Halbmarathon, der 10er und der 5,2km-Jedermannslauf werden gestartet. Die sonst üblichen Läufe für Jugendliche, Kinder und Bambinis finden nicht statt.
  • Die Duschen und Umkleideräume im Vereinshaus bleiben geschlossen. Bei Toilettengängen bitte auf Abstand achten.
  • Nachmeldungen am Lauftag wird es nicht geben.
  • Es gibt keine Siegerehrung. Die Urkunden können auf der Webseite unseres Zeitnehmers Maxx Timing abgerufen werden.
  • Das sonst übliche „gesellige Treiben“ auf unserer Festwiese vor dem KSV-Vereinsheim fällt aus.

Streckenführung / Parken

Unsere neue Streckenführung.

Halbmarathon und 10 km sind vom DLV vermessen und bestenlistenfähig.
Parkplätze im Umfeld von Start/Ziel sind gekennzeichnet.

Download Streckenplan 2022