Logo neu

Aktuelles

Aktuelles

Einschränkungen wegen Corona bestehen zur Zeit im Training nicht.

Erfolge der Jugend bei Turnieren

Gleich nach dem Sommercamp mit Branka Batinic haben wir uns auf nach Gedern gemacht, wo der dortige Verein jeden Sommer ein tolles Turnier für Jugendliche und Erwachsene ausrichtet.

 

Die harte Arbeit auf Brankas Lehrgang hat sich ausgezahlt: In der Klasse „Jungen 19 bis TTR 1000“ setzte sich Emilia Krumpholz gegen jede Menge männliche Konkurrenz durch und siegte in einem spannenden Endspiel in fünf Sätzen. Auf dem Weg ins Endspiel warf sie Leonard Seeg aus dem Rennen, der somit einen ebenfalls sehr beachtlichen geteilten 3. Platz erreichte. Enno Müller hatte es bis ins Viertelfinale geschafft.

Aber auch Leonard und Enno blieben nicht ohne großes Erfolgserlebnis: Sie gewannen die Doppelkonkurrenz!

Am Nachmittag mussten die übrigen Spieler in der Konkurrenz „Jungen 19 bis TTR 850“ zeigen, ob sie damit Schritt halten konnten. Und es war mindestens genauso spannend! Carl Jörgens arbeitet sich Sieg um Sieg ins Finale und behielt dort gegen einen starken Gegner in einem Fünf-Satz-Krimi die Oberhand! Dima Kostin und Nick Henneboh hatten es hier bis ins Viertelfinale geschafft. Auch im Doppel lief es gut: Carl und Dima wurden Zweite!

Jede Menge Spaß im Sommercamp

In der vorletzten Ferienwoche fand bei uns ein intensiver Lehrgang für unsere Jugend statt. Niemand geringeres als Branka Batinic, unsere frühere Vereinstrainerin (und vielfache Welt- und Europameisterin, und internationale Trainerin, und, und, und) arbeitet fünf Tage lang mit einer Gruppe von 11 Jungen und Mädchen an der Verbesserung von Technik und Taktik. Der Spaß kam natürlich nicht zu kurz, und alle waren sich einig, dass sie in der tollen Woche viel gelernt haben!

Kreismeisterschaften 2022

Einige Erfolge konnten die Spieler des KSV bei den diesjährigen Kreismeisterschaften verbuchen. Allen voran Horst Stölben, der in der Klasse „Senioren 60“ Kreismeister wurde und den Karbener Altmeister Reinhard Seidl ganz knapp auf den 2. Platz verwies.

Bei den Herren Klasse E schaffte es Otfried Krumpholz bis ins Halbfinale. 3. Plätze erreichten auch Emilia Krumpholz bei den Mädchen 15 und Mira Krumpholz, die mangels weiblicher Konkurrenz bei den Jungen 11 mitspielte und dort ordentlich mitmischte. Herausragend spielte Max Ehinger, der die Jungen11 souverän gewann und außerdem dort mit seinem Partner auch im Doppel den 1. Platz belegte!

Und schließlich wurde am Sonntag noch Anastasiia Kostina bei den Mädchen 13 Kreisvizemeisterin!

 

Vereinsmeisterschaften 2022

Am 10./11. Juni wurden die Vereinsmeisterschaften ausgespielt, bei reger Beteiligung und – traditionsgemäß – einem reichhaltigen Buffet zur Stärkung.

Die Ergebnisse lauten:

Einzel Herren

Sieger: Ralph Reglin
2. Platz: Andrzej Sikora
3. Platz: Zbigniew Sikora
4. Platz: Rafik Ahmad

Doppel (gemischt)

Sieger: Ralph Reglin / Azim Agha
2. Platz: Andrzej Sikora / Christa Bullmann
3. Platz: Ina Lauster-Ulrich / Werner Reifschneider

Jugend Einzel

Sieger: Enno Müller
2. Platz: Emilia Krumpholz
3. Platz: Dima Kostin
4. Platz: Konstantin Herbst
5. Platz und Sieger Schüler11: Max Ehinger

Jugend Doppel

Sieger: Eren Köksal / Luca-Gabriel Georgis
2. Platz: Leonard Seeg / Max Ehinger
3. Platz: Enno Müller / Lukas Charafias
4. Platz: Dima Kostin / Mira Krumpholz